Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juni 2010

Zu Viel.

Bangkok, Thailand
.
.

Es ist heute einfach alles zu viel. Zu viel geiles Essen, zu viele Photos, zu viel Gelabber, zu viele Tempel, zu viele Touristen, zu viele Affen (echte und Englaender), zu viel Party, zu viel Geld, zu viel Hass, zu viel WM, zu viel Bangkok zu viel Text und zu viel Zu Viel. Bangkok is gross- und abartig zugleich. Ich koennte wohl ewig hier bleiben, will aber eigentlich so schnell wie moeglich wieder weg. Es stinkt an jeder Ecke nach so unbeschreiblich wiederlichen Dingen, dass einem nur das daneben verkaufte Curry aus der Pappschale noch retten kann. Frauen sind Maenner und Maenner werden Frauen.

Es ist Bangkok, es ist zu viel fuer diesen und alle anderen Texte.

(mehr …)

Read Full Post »

Chiang Mai, Thailand
.
.

So schlimm ist das mit den „mol an oim Ort bleiwe“ gar ned. Vorallem da Chiang Mai echt ein paar coole Sachen am laufen hat. Allerdings sollte ich mir selber nix vormachen, wirklich „viel“ hab ich nicht gemacht, aber das liegt wohl in der Natur der Sache wenn ich schonmal wirklich Urlaub mache.

Von daher gibts hier mal mein Urlaubstagebuch anstatt des ueblichen Reisetagebuchs. Und wer jetzt denkt, dass das Haarspalterei waer, mag eventuell recht haben, aber fuer mich macht es nen riesen Unterschied. Deutlich wird das durch Musik, Bier und Kunst, alles zu lange nicht mehr wirklich genossen. Und natuerlich die WM die die Strassen hier bis 3 Uhr nachts mit Leuten am Leben haellt.

(mehr …)

Read Full Post »

Chiang Mai, Thailand
.
.

Super Ring Highway, riesen Einkaufszentren, KFC, Pizza Hut, Sizzlers, McDonalds und 4 spurige Freeways mitten im Ort…

Es fuehlt sich alles irgendwie so gar nicht mehr nach Asien an hier, bis man am Strassenrand anhaellt und frittierte Heuschrecken und gegrilltes Haenchen (ja ganz) fuer 1 Euro kauft, dann is wieder gut.

Und damit zurueck nach Nong Khai, weil nur mit Sandwiches und Co war da noch lange nicht aller Tage Abend.

(mehr …)

Read Full Post »